gfxgfx
 

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
gfx gfx
gfx
3585 Beiträge in 637 Themen von 6297 Mitglieder - Neuestes Mitglied: kerimpef September 22, 2019, 12:55:45 Nachmittag
*
gfx* Übersicht Forum Hilfe Suche Kalender Donations Einloggen Registrieren gfx
gfx
Forum von WarumDarum.de  |  Battlefield  |  Mods fuer BF1942  |  BF 1942 Mod News und Gerüchteküche!
gfx
gfxgfx
 

Autor Thema: BF 1942 Mod News und Gerüchteküche!  (Gelesen 2777 mal)

buschhans

  • Viertel Member
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
    • Profil anzeigen
BF 1942 Mod News und Gerüchteküche!
« am: September 27, 2012, 04:39:17 Vormittag »



Willkommen zu den Neuigkeiten von Battlegroup42.
Zuerst möchten wir uns für die positive Resonanz zur Version 1.8 Beta bedanken. Unser Dank gilt besonders allen Testern, die uns jetzt schon geholfen haben einige Bugs zu finden und zu beseitigen. Zwar läuft die aktuelle Version schon recht stabil, wir bitten euch aber weiterhin eventuelle Fehler und Probleme mit der Mod im Forum zu melden. Schließlich wird die nächste Version von Battlegroup 42 die letzte Version für die Battlefield 1942 Engine, und wir wollen dabei die beste Version abliefern.



Im vorigen Absatz wurde schon das Forum erwähnt. Wie einige sicher mitbekommen haben, hatten wir ein großes Problem beim updaten der Webseiten-Software, was zu einem Datenbank-Crash führte. Wir mussten eine komplett neue Seite aufsetzen. Das hatte aber auch seine guten Seiten, denn dabei konnten wir mehrere Dinge neu einbauen. So gibt es z.B. jetzt einen Teamspeakserver und eine Galerie mit den Objekten der Mod. Auch das Fahrzeughandbuch mit den Hintergrundinformationen der Fahrzeuge befindet sich im Wiederaufbau, allerdings wie bisher nur in deutscher Sprache.

Wir waren aber nicht nur mit der Jagd nach Bugs beschäftigt sondern arbeiten auch an neuen Modellen. Zwei davon möchten wir euch heute vorstellen:

Somua S-35

Das erste ist der Somua S-35, ein mittlerer Panzer der französischen Armee, der ab 1936 produziert wurde. Mit einer 47mm Kanone sowie einem MG bewaffnet, gut gepanzert und beweglich erwies er sich als gefährlicher Gegner für die deutschen Truppen während des Frankreichfeldzuges. Seine Qualitäten kamen jedoch nicht voll zum tragen, weil die Franzosen ihre Panzer nicht an zentralen Stellen konzentriert wie die Deutschen einsetzten. Einige S-35 wurden von den Franzosen auch in Afrika eingesetzt und die Wehrmacht benutzte erbeutete S-35 in den besetzten Gebieten und in Russland.



Das unfertige Modell wurde ursprünglich von Cavesloth für BGF erstellt und ruhte schon längere Zeit auf unserem FTP-Server, bis unser Member RuppDee sich seiner annahm und es mit einigen Details und unterschiedlichen Skins versah. Ingame wurde es wieder von unserem Coder Sarge31FR gebracht.

A34 Comet I

Vom Blitzkrieg 1940 kommen wir nun in das Jahr 1944. In diesem Jahr erschien unser zweites Modell an der Front: Der A34 Comet. Dieser britische mittlere Kampfpanzer wurde als Nachfolger des Cromwell entwickelt. Er war stärker gepanzert und mit einer 77mm-Kanone auch stärker bewaffnet als sein Vorgänger. Das Geschütz war eine Variante der hocheffektiven britischen 17-Pfünder-Panzerabwehrkanone, wie sie auch im Sherman Firefly und im Panzerjäger Achilles zum Einsatz kam. Der Comet ging allerdings erst relativ spät in die Serienproduktion und es wurden Ende 1944 nur wenige Einheiten mit dem Comet ausgerüstet. Der Panzer bewährte sich aber so hervorragend im Gefecht, dass er noch bis in die Fünfziger Jahre in britischen Diensten blieb.



Auch dieses Modell hat eine längere Geschichte. Es wurde von Koricus erstellt, ging aber bei einem Festplattencrash verloren. Glücklicherweise fand Koricus aber kürzlich einen USB-Stick mit den Dateien (und noch anderen Modellen, die wir in einer weiteren News vorstellen werden), so dass wir die Briten nun mit diesem schönen Panzer ausstatten können. Sarge31FR ist wieder dafür verantwortlich, dass man den Panzer auch ingame nutzen kann.

Zum Schluss möchten wir noch auf die häufig gestellte Frage eingehen, wann die finale Version von BG42 erscheint. Die übliche Antwort lautet „When it´s done“, aber wir können es zumindest schon soweit einschränken, dass es wohl noch mehrere Monate dauern wird. Wir haben noch einiges in Arbeit und das Warten lohnt sich.
Gespeichert

buschhans

  • Viertel Member
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
    • Profil anzeigen
Re: BF 1942 Mod News und Gerüchteküche!
« Antwort #1 am: September 27, 2012, 04:39:54 Vormittag »



Battlegroup42 Kurzfilm: Die Schlacht um Ortona

Das Battlegroup42 Team grüßt die Community und meldet sich mit einer besonderen News. Diesmal geht es nicht um Neuigkeiten in der Mod selbst: Die Jungs vom ungarischen FPS-Klub, seit Jahren treue Battlegroup42-Fans, haben ein durchaus episch zu nennendes Video gedreht, in dem sie die Schlacht um Ortona auf der entsprechenden BG-Map nachspielen. Wir wollen euch das auf keinen Fall vorenthalten. Viel Spaß beim Zuschauen. Übrigens: Gerne posten wir auch eure BG42-Videos, wenn sie gut gemacht sind!

[flash width=250 height=250]http://www.youtube.com/v/Cjx7ZrKnIOs?version=3&hl=de_DE[/flash]

(Quelle: http://www.battlegroup42.de)
Gespeichert

buschhans

  • Viertel Member
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
    • Profil anzeigen
Re: BF 1942 Mod News und Gerüchteküche!
« Antwort #2 am: September 27, 2012, 04:40:29 Vormittag »



Das Battlegoup42-Team meldet sich zurück mit einer stabil laufenden Webseite und einem ebensolchen Gameserver: Nach all den Problemen und dem Gefummel hat sich schließlich herausgestellt, dass eine defekte Hardware die Ursache für die Störungen und Abstürze war. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die uns mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben, und hier ganz besonders Grabbi vom PFC-Team. Nun aber wird es wieder Zeit für eine News über neue Inhalte der finalen Battlegroup42-Version 1.8, und darum wollen wir euch hier drei neue Modelle vorstellen.




Genaugenommen sind es keine ganz neuen Modelle: Alle drei sind den Battlegroup42-Spielern seit langem bekannt. Aber wir haben die Gelegenheit genutzt, sie durch neue, bessere Modelle zu ersetzen und unsere Mod damit aufzuwerten.

Besonders nötig hatte diese Verbesserung ein wichtiges Element der Japanischen Marineluftwaffe: Unser bisheriges Modell des Trägerangriffsbombers Nakajima B5N "Kate" war alt und recht grob, selbst nach BF1942-Vanilla-Standards. Unser Modeller RuppDee hat hier nun Abhilfe geschaffen und ein fantastisches neues Modell der "Kate" vorgelegt. Es verfügt über zwei ebenfalls von RuppDee erstellte Skinvarianten jeweils für die frühe Phase des Pazifikkrieges und für die späte Phase. Die Nakajima B5N war zu Beginn des 2. Weltkrieges der modernste Trägerbomber der Welt. Als Torpedoflugzeug und Horizontalbomber spielte sie eine wichtige Rolle bei allen bedeutenden Schlachten des Pazifikkrieges, von Pearl Harbour im Jahr 1941 bis zum Kampf um die Philippinen im Herbst 1944. Zu dieser Zeit war sie auf den großen Trägern bereits weitgehend durch ihre Nachfolgerin B6N "Tenzan" ersetzt worden. Einige Maschinen wurden noch 1945 von kleineren Geleitträgern oder Landbasen aus eingesetzt. Neben ihrer MG-Bewaffnung konnte die "Kate" einen 800-Kilo-Torpedo oder 800 Kilo Bombenlast tragen.

Nakajima B5N "Kate"



Das zweite neue Modell ist ebenfalls ein Bomber und ersetzt ein bereits vorhandenes Flugzeug: Gemeint ist die Junkers Ju 87 "Stuka". Über diesen legendären deutschen Sturzkampfbomber und Schlachtflieger müssen wir hier sicher keine weiteren Erläuterungen schreiben. Bislang flog in Battlegroup42 noch das Modell aus dem BF1942-Originalspiel. Im Fundus der aufgegebenen BGF-Mod fanden wir kürzlich ein deutlich besseres, sehr schön detailliertes Modell einer Ausführung B welche von petemonster erstellt wurde, mit dem wir die alte Mühle in Rente schicken konnten. Sarge Surfat lieferte noch je eine Skinvariante für die italienische und die ungarische Luftwaffe dazu, Sarge31FR steuerte einen Wüstenskin für die deutsche Luftwaffe bei.


Junkers Ju 87 "Stuka"




Bei unserer dritten Modellvorstellung handelt es sich um eine stationäre Waffe, die von fast allen am 2. Weltkrieg beteiligten Nationen in Lizenz gebaut und vorwiegend zur Luftabwehr eingesetzt wurde: die 2cm Maschinenkanone vom Typ Oerlikon. Auch sie war bereits in BG42 vorhanden, beispielsweise als Schiffsflak, wird nun aber durch ein detaillierteres Modell von RuppDee ersetzt. Es gibt sie außerdem in einer Zwillingsausführung.

20mm Oerlikon Maschinenkanone



Soweit unsere Neuvorstellungen für heute. Weitere neue Inhalte für unsere große Finalversion sind in Arbeit, also bleibt am Ball und schaut regelmäßig auf unserer neuen Webseite vorbei.

(Quelle: battlegroup42.de)
Gespeichert

buschhans

  • Viertel Member
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
    • Profil anzeigen
Battlegroup42 - neue Flugzeuge für 1.8
« Antwort #3 am: September 27, 2012, 04:41:18 Vormittag »



Zeit für weitere Neuigkeiten zum finalen Battlegroup42 Release! Wir sind selber überrascht, dass es uns immer wieder gelingt, weiteren Content für unsere jetzt schon sehr umfangreiche Mod zu finden. In den letzten Wochen konnten wir sage und schreibe drei neue und zudem noch ziemlich einzigartige Flugzeuge integrieren. Davon wollen wir euch in dieser News berichten.



Das erste neue Flugzeug verstärkt die Luftwaffe unserer australischen Truppen: Die CA-12 "Boomerang" war ein einsitziger Jäger und Jagdbomber, der von dem Hersteller CAC 1941/42 in Rekordzeit entwickelt wurde. Australien sah sich damals durch Luftangriffe sowie eine geplante Invasion der Japaner bedroht, und benötigte dringend Jagdflugzeuge. Maschinen aus den USA oder Großbritannien zu beschaffen war aufgrund der Lage sehr schwierig, daher entschied man sich für eine eigene Produktion. Die Boomerang war sehr wendig und für ihre Zeit außerordentlich gut bewaffnet: Sie hatte zwei 20mm Bordkanonen und vier 0.303in Maschinengewehre. Allerdings erwies sie sich als zu langsam um erfolgreich als Abfangjäger eingesetzt zu werden. Dafür war sie ein umso besseres Erdkampfflugzeug, das in der direkten Unterstützung der Bodentruppen beispielsweise während der Feldzüge auf Neuguinea und Neu Britannien erfolgreich eingesetzt wurde. Unser Modell samt Skin stammt von RuppDee.



Von einem nicht zum BG42-Team gehörenden Modeller namens Klallo stammt das nächste Flugzeug: Es ist die Grumman J2F-2 "Duck", ein viersitziges Doppeldecker- Wasserflugzeug, das von den Amerikanern während des Zweiten Weltkrieges für Aufklärungs- und Patrouillenflüge, zur U-Boot-Jagd und zur Seenotrettung eingesetzt wurde. In Battlegroup42 ersetzt dieses schöne Modell die "Wildcatfish" auf den Katapulten der Kriegsschiffe, die nur eine Notlösung war und in Wirklichkeit nur als Prototyp existierte. Unser Modell ist mit einem vorwärts feuernden MG, einem Zwillings-MG in der hinteren Kanzel zur Selbstverteidigung und leichten Bomben bewaffnet. Die Bomben fehlen bei der Katapultstart-Version - sie kann dafür Ziele für die Schiffsartillerie markieren. Unser Modeller RuppDee ergänzte das Modell zudem um eines seiner legendär authentischen Cockpits.



Auch das nächste Flugzeug hat ein Außenstehender geschaffen: Die Blohm & Voss BV138 wurde von FangioDesign modelliert und ist das erste große Flugboot in BG42. Sie kommt auf einer Reihe von Maps entweder als statisches Modell oder als Patrouillenflugzeug zum Einsatz. Das Original diente während des 2. Weltkrieges in mehreren Küstenflieger-Geschwadern der deutschen Luftwaffe, vor allem zur Langstrecken-Seeaufklärung, zur U-Boot-Jagd und als Minenräumflugzeug. Unsere BV138 ist eine Ausführung C-1, die neben ihrer Defensivbewaffnung aus zwei 20mm-Kanonen und einem MG auch mit sechs 50-Kilo-Bomben bewaffnet ist.



Übrigens haben wir inzwischen unser Mod-Inhaltsverzeichnis aktualisiert und werden es demnächst auf unserer Homepage verlinken. Wer allerdings schon mal einen Blick riskieren mag, findet die Tabelle unter:
BATTLEGROUP 42 Content check list!

Soweit unserer Neuigkeiten für heute. Bestimmt können wir schon bald weitere verkünden, als bleibt am Ball und vor allem uns treu ;-)

(Quelle: battlegroup42.de)
Gespeichert

buschhans

  • Viertel Member
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
    • Profil anzeigen
Re: BF 1942 Mod News und Gerüchteküche!
« Antwort #4 am: September 27, 2012, 04:46:17 Vormittag »



Es wird mal wieder Zeit für ein Newsupdate zu Battlegroup42.
Wie ihr wisst, arbeiten wir mit Hochdruck daran unsere Version 1.8 fertig zu stellen - da es unser letztes Release sein wird auf der Battlefield-1942-Plattform, wollen wir natürlich eine möglichst gute und runde Sache abliefern. Dabei gelingt es uns selbst jetzt im Endspurt immer wieder, alte Vehikel gegen neue mit viel besserer Qualität zu ersetzen oder gar ganz neuen Content hinzuzufügen, mit dem wir bestehende Lücken schließen können. Davon wollen wir heute berichten.



So ist es uns beispielsweise gelungen, das Modell des amerikanischen Panzerjägers M10, das noch aus dem Originalspiel stammte und bei weitem nicht mehr unseren Ansprüchen entsprach, durch ein neues, detailliert modelliertes Modell aus der Werkstatt von Koricus zu ersetzen. Der M10 basierte auf dem Fahrgestell des Kampfpanzers M4 Sherman und war mit einer 76mm Kanone in einem oben offenen Geschützturm bewaffnet. Er erlebte sein Gefechtsdebüt 1943 in Nordafrika und spielte eine wichtige Rolle bei den Kämpfen auf Sizilien, in Italien und später in Frankreich. Dabei wurde er nicht nur von der US-Army, sondern auch von britischen, kanadischen und  polnischen Einheiten sowie den Freien Franzosen und der Sowjetunion erfolgreich eingesetzt. Im Laufe der Zeit erwies sich die 76mm Kanone als nicht mehr stark genug, um die neuen deutschen Panzer, vor allem den Panther, auf langer Distanz zu vernichten. Die Briten bauten in ihre M10 daher die neue, sehr effektive 17-Pfünder Kanone ein und nannten diese Variante "Achilles". Die Amerikaner rüsteten ihre M10 spät im Jahr 1944 mit 90mm Kanonen in einem neuen Turm auf und nannten den neuen Panzerjäger M36 Jackson. In Battlegroup42 ist der Panzerjäger auf vielen Maps zu finden, und darum freut uns diese Qualitätsverbesserung besonders.


Das gilt in ähnlicher Weise für den amerikanischen CCKW GMC 6x6 2½ ton Lastwagen, der von den Soldaten meist nur "Jimmy" genannt wurde. Er war eines der Arbeitspferde der US Armee und wurde auch in großer Zahl bei verbündeten Armeen eingesetzt. Hier konnten wir unser schon sehr in die Jahre gekommenes Modell ebenfalls durch ein neues, sehr schön texturiertes und detailliertes Modell von Koricus ersetzen. In Battlegroup42 dient der Jimmy wie alle LKW nicht nur als Transportfahrzeug für Soldaten, sondern verfügt auch über eine Reparaturfunktion für Fahrzeuge der eigenen Fraktion und liefert Munitionsnachschub.


Vom Land geht es jetzt aufs Wasser, denn wir dürfen euch jetzt eine besondere Neuheit verkünden: Unser Marine-Experte Cabrio hat uns mit einem britischen Geleitflugzeugträger der Attacker-Klasse beglückt. Diese Schiffe spielten ab 1943 eine wichtige Rolle in den Geleitzugschlachten des Nordatlantiks. Von ihren Decks aus operierten Jäger, Aufklärer und U-Jagd-Flugzeuge gegen deutsche U-Boote, Torpedobomber und Langstreckenaufklärer und sorgten so für einen deutlich verbesserten Schutz der Frachtschiffe. Ab Ende 1944 wurden einige der insgesamt acht Schiffe der Attacker-Klasse auch als Angriffsträger bei Landeoperationen im Pazifik gegen die Japaner eingesetzt. In Battlegroup42 gibt es daher künftig zwei Varianten, die sich entsprechend dem Einsatzzweck in ihrer Flugzeugbestückung unterscheiden: Eine "Escort"-Version mit Jägern und U-Jagd-Flugzeugen sowie eine "Strike"-Version mit Jägern und Bombern an Bord.


Es gibt aber auch noch neues zum Thema BG3 zu berichten. So lautet der Arbeitstitel unserer Umsetzung von BG42 mittels des Unreal Development Kits. Es soll ein kostenloses Spiel werden, gemacht von Gamern für Gamer, unabhängig von den Launen und Gewinninteressen eines Publishers. Weil das Entwicklerteam hier noch sehr klein ist, kommt die Arbeit aber nur langsam voran. Immerhin konnte unser Projektleiter BG3Haribo bereits ein Framework programmieren, so dass die Grundlagen - wenn auch noch nicht in allen Details - des Spieles schon stehen. Was uns jetzt fehlt ist Content, vor allem Statics. Unser Team ist viel zu klein um in naher Zukunft all die benötigten Gebäude zu erstellen. Wir suchen daher dringend Modeller, die dem Team beitreten oder uns Material zur Verfügung stellen wollen. Aber auch in allen anderen Bereichen ist uns Verstärkung höchst willkommen. Wer also über UDK-Kenntnisse verfügt und sich in unser Projekt einbringen will - egal ob als Team-Member oder Contributor, ist herzlich willkommen. Meldet euch im Forum von Battlegroup und kontaktiert BG3Haribo.

Quelle/Bilder:
www.bf-games.net

http://www.battlegroup42.de/News-Battlegroupzweiundvierzig-eins-acht-Neuheiten-zu-Lande-und-zu-Wasser-item-18.html
Gespeichert

buschhans

  • Viertel Member
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
    • Profil anzeigen
Battlegroup42 1.8 - noch mehr neue Flieger gesichtet!
« Antwort #5 am: September 27, 2012, 04:47:20 Vormittag »



Das Battlegroup-Team meldet sich mit einer weiteren News über das Final Release von Battlegroup42 zurück - wieder ist es uns gelungen, unsere Luftwaffe mit wichtigen und schönen neuen Modellen aufzustocken. Nebenbei gilt es auch, über Fortschritte bei unserem Nachfolgeprojekt auf Basis der Unreal-Engine zu berichten, das kürzlich einen ersten echten pre-Alpha Test, bei dem es vor allem um Performance-Fragen ging, erfolgreich absolviert hat.



Aber zunächst zu Battlegroup42 1.8: Drei neue Flugzeugmodelle wollen wir euch heute präsentieren, die unsere BF1942-Mod bereichern. Da wäre zunächst die Reggiane Re2000 zu nennen - ein italienisches Jagdflugzeug, das vor allem in der frühen Phase des zweiten Weltkrieges im Mittelmeerraum und auf dem Balkan eingesetzt wurde. Während die Italienische Luftwaffe aber wenig zufrieden mit der Maschine war und schon bald auf leistungsstärkere Nachfolgemodelle wie die Re2002 und Re2005 umrüstete, fand die Re2000 in Ungarn einen dankbaren Abnehmer: Hier wurde der Jagdflieger als MÁVAG Héja in Lizenz gebaut und von der Ungarischen Luftwaffe über der Ostfront geflogen. Unser Modell samt Skins für je eine italienische und eine ungarische Maschine stammt von Master-T, ein schön detailliertes Cockpit hat RuppDee beigesteuert.

Reggiane Re.2000 / MÁVAG Héja


Fieseler Fi 156 "Storch"

Der nächste Neuzugang ist ein weltberühmtes Flugzeug aus Deutschland - weltberühmt nicht wegen seiner Kampfstärke, sondern wegen seiner unvergleichlichen Flugeigenschaften. Die Rede ist vom Fieseler Fi156 "Storch". Kaum ein Flugzeug konnte langsamer fliegen und auf so kurzen Rollbahnen landen und starten wie dieser fragil wirkende Hochdecker. Die Wehrmacht setzte den bis auf ein MG zur Selbstverteidigung unbewaffneten Flieger vor allem als Verbindungs- und Aufklärungsflugzeug sowie als Artilleriebeobachter ein - eine Aufgabe, die der Storch auch in BG42 wahrnimmt: Über die rechte Maustaste lassen sich Ziele für die eigene Artillerie markieren. Dieses Modell wurde von FangioDesign erstellt und mit alternativen Winter- und Wüstenskins von SargeSurfat ergänzt. Auch hier lieferte RuppDee wieder eines seiner hervorragenden Cockpits dazu.



Supermarine "Spitfire"

Nummer drei unserer heutigen Modellvorstellung ist eine alte Bekannte, nämlich die Supermarine Spitfire. Das Modell dieses berühmten britischen Jagdflugzeugs in BG42 stammte bislang aus dem Originalspiel, mit leichten Modifikationen für einzelne Varianten in Bewaffnung und Propellerbestückung. Jetzt verfügen wir dank des Modellers clivewil über eine ganze Palette sehr schön detaillierter Spitfire-Varianten, die das alte Modell ersetzen. Dazu gehören verschieden bewaffnete Jägerversionen aus den unterschiedlichen Kriegsphasen ebenso wie eine Jagdbomberversion mit Raketen. Clivewil lieferte außerdem einen Skin für die australische Luftwaffe dazu.



Status Bericht - Battlegroup UDK Projekt

Wie versprochen wollen wir nun noch einen kleinen Statusbericht zu unserem neuen Standalone-Projekt auf Basis der Unreal-Engine geben. Das Kind hat inzwischen einen offiziellen Namen: Battlegroup: Road to Dunkirk. Er wurde gewählt, weil unser Startszenario die Kämpfe in Belgien und Frankreich während des Jahres 1940 zum Thema haben wird, wobei als Gegner der Deutschen zunächst das britische Expeditionskorps auftritt. In den letzten Monaten hat das Team unter der Leitung von Peter aka "BG3Haribo" es fertig gebracht, einen spielbaren, aber noch sehr rudimentären pre-Alpha build zu entwickeln, den wir neulich mit einer Reihe von Spielern erfolgreich getestet haben. Ein Video davon wird in Kürze veröffentlicht. Wir wollen damit zeigen, dass wir auf einem guten Weg sind, und um Leute werben, die uns unterstützen wollen - als Entwickler ebenso wie als Betatester. Außerdem suchen wir Betreiber von Windows-Servern, die unsere Testversionen hosten wollen. Interessenten melden sich bitte im Forum auf www.battlegroup42.de

Source: battlegroup42.de & bfgames.net
Gespeichert

buschhans

  • Viertel Member
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
    • Profil anzeigen
FH Mod: CLOUDS enabled + NEW VEHICLES + refreshed Kursk
« Antwort #6 am: September 27, 2012, 04:48:17 Vormittag »

Hi fellow FH friends !


The good old Kursk from BF1942 returns to FH in a new glamour style !
 
You can download the map via TOOLBOX or DIRECTLY HERE

KURSK DOWNLOAD (69MB RAR file)



New effects are available in this map and NEW vehicles for you!

We also UNLOCKED for the BF1942 Cloud system in this map ( thanks to Apache Thunder)

The map will be played first time on the 10th anniversary event of BF1942 on the 19th September on  our
-=PFC-=/FH MAINSERVER

Greetings
MappingTeam
Gespeichert

buschhans

  • Viertel Member
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
    • Profil anzeigen
Some new fixes have been made on ForgottenHope1.com
« Antwort #7 am: September 27, 2012, 04:51:31 Vormittag »

Some new fixes have been made on ForgottenHope1.com


Military Rank has been added to your Player Profile




....and you can upload your avatar to your Profile & Signature

Important:
300kb max
File format: .gif
No Spaces in Filename!





Hier stellt das -=PFC=- Team sein neues FHC Interface für das Battlefield 1942 Menü vor.

Schauts euch an:
[flash width=250 height=200]http://www.youtube.com/v/LDEA6dEm_WI?version=3&hl=de_DE[/flash]
Gespeichert

buschhans

  • Viertel Member
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
    • Profil anzeigen
destroyable buildings for Mappack 5
« Antwort #8 am: September 27, 2012, 04:52:30 Vormittag »



Coming at Mappack 5:

all fine:[/b]


destroyed:


All possible. Just burning till totally destroyed.

With the gameplay...the problem is: we don't know.
We never had destroyable buildings during gameplay in bf1942 or fh.
Just in objectiv mode but the map is over when it is destroyed.
So when we finish the map we must test it.

new vehicles coming soon:



Source of Modding:
http://www.pixel-fighter.com/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&p=5220#5220
Gespeichert

buschhans

  • Viertel Member
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
    • Profil anzeigen
Panzerjäger I
« Antwort #9 am: September 27, 2012, 04:53:29 Vormittag »



News from our spezial agent!

Behind the enemy lines the agent discover a new plan of the germans.
It looks like they creat a new tank for the battle.
The new name of it could be PANZERJÄGER I.
A whistle-blower told him that germans plan this new one with several weapons.



Source of Modding:
http://www.pixel-fighter.com/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=961
Gespeichert

buschhans

  • Viertel Member
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
    • Profil anzeigen
FH (PFC) hat ranking als kompakte Signatur!
« Antwort #10 am: September 27, 2012, 04:55:17 Vormittag »

Hallo Freunde des 2.Weltkriegs!

Heute möchten wir euch die neue ranking Signatur von FH Vorstellen.
Die Signatur wurde von den Pixel-Fighter (-=PFC=-) Jungs entwickelt, sie haben das Ranking als kompakte Signatur für euch erstellt!
Links oben steht euer Nick Name.
Auf der Linken Seite seht ihr welches edelmetall ihr abgeräumt habt.
In der rechten seht ihr mit welchen klassen ihr wieviel Punkte erreicht habt.
Dann könnt ihr noch sehen, wieviele Pixel Soldaten ihr zur Strecke gebracht habt.
Oder wie oft ihr euer pixel Männchen auf dem Schlachtfeld gefallen ist!
Eine Gesamtpunkte Punkte Übersicht ist mit drin.
Wieviele Runden ihr gespielt habt, könnt ihr nun auch sehen.
Wie oft ihr mit dem Medizinmann, Igeneur gepunktet habt und mehr....
Das beste ihr bekommt nun ein Ranking Abzeichen ähnlich wie ihr es von Battlefield 2 oder anderen neuen Spielen kennt!
Die Signatur bekommt jeder Spieler kostenlos, der im http://www.pixel-fighter.com/ Forum registriert ist!

So sieht das ganze dann aus:



Ich möchte euch heute ein paar ideen geben, wenn ihr im besitz des Battlefield 1942 spiels seid, wo ihr welche mod spielen könnt.
Gespeichert

buschhans

  • Viertel Member
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
    • Profil anzeigen
Neue Texturen zum Zeppelin!
« Antwort #11 am: September 27, 2012, 04:56:04 Vormittag »

BF1942: FHC - Projekt Neue Bilder zum Zeppelin

Hier ist der neue Zeppelin.
Das Modell wurde neu Erstellt, da es beim alten einen Fehler gab.

- Radar bereit.
- Rad bereit, aber ohne Textur
- Wasserbomben klappe bereit
- Kollision Textur bereit.


Wollte eine bessere Textur finden,  hiermit ist es hoffentlich gelungen?!
Als nächsten bearbeiten wir das Cockpit.



Geschichte des Zeppelin:
http://en.wikipedia.org/wiki/K_class_blimp

http://www.kilroywashere.org/003-Pages/Arch/Arch.html

Dieses K47 Blimb war DER Zeppelin der U.S. Navy, das von einem Deutschen U-Boot runtergeholt wurde in der Strasse von Florida.

Es wurde zur Auffkärung & U-Boot Jagd gebaut & konzipiert, und war nachweislich das einige Luftschiff der USA, was abgeschossen wurde ( ausgerechnet von einem U-Boot).


BF1942: FHC - Projekt Next presetation about the Zeppelin

So here are the new Zeppelin.
Build a new engine because there was a fault.

- Radar ready
- Wheel ready but without texture
- Waterbomb opening ready
- Collision mesh ready for all.


I think i must found some better textures.
Next work is the inside if we need.


History of this Zeppelin model:
http://en.wikipedia.org/wiki/K_class_blimp

http://www.kilroywashere.org/003-Pages/Arch/Arch.html

This K47 camera Blimb was the Zeppelin U.S. Navy, which was brought down by a German submarine in the Strait of Florida.

It was built to the enlightenment & submarine hunting & designed, and known to have been the few airship of United States, which was shot down (precisely from a submarine.




(Source: Pixel-Fighter.com)
Gespeichert

buschhans

  • Viertel Member
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
    • Profil anzeigen
Gespeichert

buschhans

  • Viertel Member
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 116
    • Profil anzeigen
BF 1942 Event Guide and Swaffy Mod News!
« Antwort #13 am: Oktober 14, 2012, 00:57:16 Vormittag »

----------------------------------------------------
FH 0.7 =PFC=  "MapPack 3 Event"
----------------------------------------------------

Hi all FH fans!

Our next event is coming up;
"MapPack 3 Event"

Sunday 14 Oct.  19:00 GMT+1

 You're more than welcome to join us!





YOU MAKE THE DIFFERENCE!

Your PFC-Crew

(Source: Pixel-Fighter.com)

------------------------------------------------------
News : Battlegroup 42
------------------------------------------------------



BattleGroup42 auf Facebook

https://www.facebook.com/pages/BattleGroup42/154526164586059

---------------------------------------------------------------------------
FHSW 0.5 Event Sunday  14.10.2012
---------------------------------------------------------------------------



Battle of Ardennes

Sunday, the 14th October,
Time: 7. PM CET

Maps:

1. Battle of the Bulge
2. Bastogne
3. Battle of Foy
4. Trois Ponts
5. Meuse River Line 1944
6. Operation Nordwind



(Source: fhsw-europe)
-------------------------------------------------------------------------
BF 1942: Swaffy's Mod News and new update comes
-------------------------------------------------------------------------

A new version is long past due. So I have plans to get a couple of things solid and I'll try to pop out the next version. My main issue is that once I finish a little project for my mod, I already began another one and I feel like I need to finish that one, the process just repeats. But I'm going to come to a good stopping point and release a new version.

Video Swaffy'sMod - Bren LMG (Battlefield 1942):
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=pbQ3MFkEW28

That were be a few facts about the Swaffy's Mod from the Modder SWAFFY!!!

Source Swaffy: http://bfmods.com/viewtopic.php?f=31&t=693&start=20

Gespeichert
Forum von WarumDarum.de  |  Battlefield  |  Mods fuer BF1942  |  BF 1942 Mod News und Gerüchteküche!
 

gfxgfx
gfx gfx
Powered by MySQL Powered by PHP Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS