gfxgfx
 

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
gfx gfx
gfx
3585 Beiträge in 637 Themen von 6286 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Taibraacinymn September 16, 2019, 04:48:44 Vormittag
*
gfx* Übersicht Forum Hilfe Suche Kalender Donations Einloggen Registrieren gfx
gfx
Forum von WarumDarum.de  |  Warumdarum  |  Allgemeines  |  Portfreigabe vom Router
gfx
gfxgfx
 

Autor Thema: Portfreigabe vom Router  (Gelesen 4547 mal)

LOEweNz@Hn

  • Globaler Moderator
  • Frischling
  • *****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Portfreigabe vom Router
« am: Juli 08, 2006, 10:55:04 Vormittag »

Hi Leute ich habe folgendes Problem. Ich downloade mit Azureus und sehe unten den roten Punkt mit der Begr?ndung:
Firewalled!

Ich habe schon ?ber meine Firewall, die ich mir gedownloadet habe, Zone Alarm, die Ports freigegeben "6881" im TCP und UDP.
Die Windows Firewall ist deaktiviert und bei meinem eigendlichen Anti-Virus Programm habe ich die Firewall ganz abgeschaltet, da es die Ports obwohl Anweisungen nicht freigeben wollte. Dennoch bleibt der Punkt rot

Viele sprechen von sogenannten "Routereinstellungen". Ist das die Einstellung der Firewall oder was?
Als erkl?rung sagen manche man kann die IP des Routers im Browser eingeben. Also in der Adressenleiste statt einer Internetadresse (www.gew?nschteseite.de) einfach die IP eingeben (192.168.0.Zahl). Bei mir funktioniert das aber nicht.
Wisst ihr weiter WIE ich an diese Routereinstellung komme, wo man angeblich die Ports freischalten kann?

Gru? LOEweNz@Hn
Gespeichert
LOEweNz@Hn kann zwar verbl?hen, kommt aber immer wieder. Nur niemand wei? wo...

ShortyRockt

  • Anw?rter
  • **
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
  • Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg...
    • Profil anzeigen
Re: Portfreigabe vom Router
« Antwort #1 am: Juli 08, 2006, 12:15:52 Nachmittag »

bei mir ists es 192.168.0.1 admin und password is nen netgear router ich glaube an meinem alten dlink stand auf der unterseite auf einem aufkleber die ip und die benutzerdaten drauf was hast du f?r router?
Gespeichert
jetz mit 10 Mbit unterwegs

LOEweNz@Hn

  • Globaler Moderator
  • Frischling
  • *****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Re: Portfreigabe vom Router
« Antwort #2 am: Juli 08, 2006, 12:57:08 Nachmittag »

Ich habe einen Teledat 431 von T-Online. Dazu ist bei uns unten noch ein Switch (DLink 10/100) angeschlossen, der das I-Net auf 3 Rechner verteilt. Meiner Mama, meines Bruders und meinen selbst. Wenn ich im Browser die IP eingebe kommt da so ein Fenster mit Benutzer und Passwort. Was muss man da eingeben? Muss man das eingeben umd an die Routereinstellungen zu kommen.
WAS muss da rein?

Gru? LOEweNz@Hn
Gespeichert
LOEweNz@Hn kann zwar verbl?hen, kommt aber immer wieder. Nur niemand wei? wo...

ShortyRockt

  • Anw?rter
  • **
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
  • Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg...
    • Profil anzeigen
Re: Portfreigabe vom Router
« Antwort #3 am: Juli 08, 2006, 13:18:51 Nachmittag »

ja da must du mal in die unterlagen vom router und switch gucken da sollte drinstehen was du da eingeben must wie gesagt die Daten stehen m?glicherweise auch auf der Unterseite des router/switch
Gespeichert
jetz mit 10 Mbit unterwegs

LOEweNz@Hn

  • Globaler Moderator
  • Frischling
  • *****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Re: Portfreigabe vom Router
« Antwort #4 am: Juli 08, 2006, 13:44:46 Nachmittag »

Auf der Unterseit steht einmal der Name des Routers, darunter eine Seriennummer und darunter eine MAC-Adresse.
Kann man damit was anfangen?

Dazu noch eine Frage nebenbei:

Immer wenn ich Azureus starte kommt da so ein Fenster "Authentifizierung ben?tigt".
Dort soll man Benutzernamen und Passwort eingeben. Wenn man das wegklickt kommt das nach einer Minute immer wieder. Was ist das? Wie geht es weg?

Ich habe das Gef?hl, mein Azureus gibt nicht viel.

Wie schon gesagt "Firewalled" (alos angeblich ist der Port nicht frei, obwohl er bei ZoneAlarm freigegeben ist)
und dieses st?ndige Problem mit dem Authentifizierungs-Fenster.

Ich brauch nen Experten pls ShortyRockt hilf mir!  :-\
Gespeichert
LOEweNz@Hn kann zwar verbl?hen, kommt aber immer wieder. Nur niemand wei? wo...

ShortyRockt

  • Anw?rter
  • **
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
  • Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg...
    • Profil anzeigen
Re: Portfreigabe vom Router
« Antwort #5 am: Juli 08, 2006, 14:02:20 Nachmittag »

w?rd ich gern aber son experte bin ich da auch nicht ich denke aber das Fl?t?(t?) dir da helfen kann der kennt das Program ja ein wenig besser

und ich muss beim azureus weder benutzername noch passwort eingeben


wobei das firewalled bei mir auch gelegentlich steht wenn die Torrentlisten leer sind
Gespeichert
jetz mit 10 Mbit unterwegs

LOEweNz@Hn

  • Globaler Moderator
  • Frischling
  • *****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Re: Portfreigabe vom Router
« Antwort #6 am: Juli 08, 2006, 14:05:29 Nachmittag »

Wenn was leer ist? Erl?utere bitte f?r die dummen...  ::)
« Letzte Änderung: Juli 08, 2006, 14:24:43 Nachmittag von LOEweNz@Hn »
Gespeichert
LOEweNz@Hn kann zwar verbl?hen, kommt aber immer wieder. Nur niemand wei? wo...

ShortyRockt

  • Anw?rter
  • **
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
  • Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg...
    • Profil anzeigen
Re: Portfreigabe vom Router
« Antwort #7 am: Juli 08, 2006, 14:42:17 Nachmittag »

so ich habe meinen Torrentrechner nochmal angeschmissen um Bildchen zu machen

naja typischer vorf?hrefekt diesmal bleibt das "L?mpchen" einfach mal grau
jedenfalls ist das ne leere Torrentliste



und das eine nicht leer



ja was soll ich gro? zusagen au?er ja ich schreibe mir gelegentlich selbst ICQ nachrichten ;D
Gespeichert
jetz mit 10 Mbit unterwegs

mueller

  • Anw?rter
  • **
  • Karma: 1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Re: Portfreigabe vom Router
« Antwort #8 am: Juli 08, 2006, 20:46:17 Nachmittag »



Du musst den port im router freigeben.
Die zonealarm firewall n?tzt dir gar nichts(brauchst du auch nicht), weil dein router eine eigene firwall hat.
Und die blockt das ?ffnen des portes
Hast du deinen router schon eingestellt?
Gespeichert

ShortyRockt

  • Anw?rter
  • **
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
  • Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg...
    • Profil anzeigen
Re: Portfreigabe vom Router
« Antwort #9 am: Juli 08, 2006, 22:14:40 Nachmittag »



Du musst den port im router freigeben.
Die zonealarm firewall n?tzt dir gar nichts(brauchst du auch nicht), weil dein router eine eigene firwall hat.
Und die blockt das ?ffnen des portes
Hast du deinen router schon eingestellt?


bei einer firewall geht es nicht nur darum eingehende Verbindungen zu blocken sondern auch Software die nach hause telefonieren m?chte zu blocken was der router allein nicht kann
Gespeichert
jetz mit 10 Mbit unterwegs

mueller

  • Anw?rter
  • **
  • Karma: 1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Re: Portfreigabe vom Router
« Antwort #10 am: Juli 08, 2006, 22:26:58 Nachmittag »

ich denk er will ports freigeben?
das ist mir auch klar.
klar kannst du das mit dem router blocken, ich mach es ja auch so !!
Gespeichert

ShortyRockt

  • Anw?rter
  • **
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
  • Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg...
    • Profil anzeigen
Re: Portfreigabe vom Router
« Antwort #11 am: Juli 08, 2006, 23:57:57 Nachmittag »

des geht zu blockieren? Alle zu und nur die auf die man grad brauch oder wie geht das von statten?
und ja er will Ports freigeben aber er kommt nicht in seine Hardware rein :(
Gespeichert
jetz mit 10 Mbit unterwegs

mueller

  • Anw?rter
  • **
  • Karma: 1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Re: Portfreigabe vom Router
« Antwort #12 am: Juli 09, 2006, 00:49:58 Vormittag »

des geht zu blockieren? Alle zu und nur die auf die man grad brauch oder wie geht das von statten?
und ja er will Ports freigeben aber er kommt nicht in seine Hardware rein :(




Ja das geht man kann dem router sagen welche Software keine Ports ?ffnen darf.
google mal danach das ist sau schwer zu beschreiben :o|I
Der router schlie?t und ?ffnet automatisch, diese Prozedur kann man halt beeinflussen.
Ich glaube aber nur die standartports wie die tolle Nummer 80  r:|
Die Ports f?r p2p Software muss man selber ?ffnen.

Na wenn er nicht reinkommt d?rfte ja alles auf Standard sein.
Also geh einfach mal davon aus das er noch nichts am router gemacht hat?
Dann d?rfte das Passwort was er braucht ?0000? sein!!!
 (sollte nat?rlich als erstes ge?ndert werden)
Ist eigentlich immer so bei t-offline routern.


Internetadresse (www.gew?nschteseite.de) einfach die IP eingeben (192.168.0.Zahl). Bei mir funktioniert das aber nicht.
Warum geht das nicht was passiert genau?
Wir Brauchen Input! |yes

Ich glaub du hast ein Fehler in deiner IP Adresse!!
Probier mal 192.168.2.1
Da m?sste das Fenster aufgehen.
die IP Adresse ist nur die f?r dein privates Netzwerk also nicht die im netz!!!
(kann man im router auch ?ndern)


@ LOEweNz@Hn  bin ich auf dem richtigen weg?

Das ist der link zum Handbuch download! (da ist eigentlich alles beschrieben)
http://www.telekom.de/etelco/downloads_navi/1,18139,1043_1161-1,00.html


« Letzte Änderung: Juli 09, 2006, 01:19:09 Vormittag von mueller »
Gespeichert

LOEweNz@Hn

  • Globaler Moderator
  • Frischling
  • *****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Re: Portfreigabe vom Router
« Antwort #13 am: Juli 09, 2006, 13:56:27 Nachmittag »

Ich verliere hier gerade mal ein wenig den ?berblick. Also in meiner kleinen Betriebsanleitung steht eine IP-Adresse (192.169.212.213)
Auch wurde mir die IP 192.168.0.1 empfohlen. Auch sagen hier wieder Leute 192.168.2.1! Ich bin total verwirrt. Also bei der IP 192.168.0.1 wird ein Fenster mit Benutzer und Passwort ge?ffnet. Bei den anderen IPs nicht. Also gehe ich davon aus, dass die IP 192.168.0.1 korrekt ist. Nun brauche ich aber noch den Benutzernamen. Mein Anmeldenamen habe ich schon eingegeben aber ohne Erfolg den Zutritt zu erlangen. Wie k?nnte der lauten. Welches Verfahren?

Ja, du bist auf dem richtigen Weg. Ich m?chte die Ports des Routers freigeben. Dazu brauche ich nur eine korrekt beschriebene Anleitung wie man vorgeht. Ich habe eine Betriebsanleitung wie oben im Link vor mir liegen und erwarte eure hoffentlich klugen Anweisungen.  ;)
Gespeichert
LOEweNz@Hn kann zwar verbl?hen, kommt aber immer wieder. Nur niemand wei? wo...

mueller

  • Anw?rter
  • **
  • Karma: 1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Re: Portfreigabe vom Router
« Antwort #14 am: Juli 09, 2006, 14:29:34 Nachmittag »

Wenn du Ports ?ffnen willst musst du ja erstmal in den router kommen |yes

Okay dann ist die 192.168.0.1 richtig da bist du erst mal auf der Startseite.
ich finde in der bedienungsanleitung auch nichts mit passwort und name!
steht das auf der web oberfl?che vielleicht  links am rand was zum auslieferungzustand?
Sieht dein teil so aus?
http://www.achim-bast.de/gfx/shop/telekom_t-com_teledat_431_lan.jpg


wenn ja haben wir ein kleines problem!!!!
Das ist kein router!!!!!!
nur ein dsl modem!!!
« Letzte Änderung: Juli 09, 2006, 15:02:47 Nachmittag von mueller »
Gespeichert
Forum von WarumDarum.de  |  Warumdarum  |  Allgemeines  |  Portfreigabe vom Router
 

gfxgfx
gfx gfx
Powered by MySQL Powered by PHP Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS