gfxgfx
 

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
gfx gfx
gfx
3586 Beiträge in 637 Themen von 6621 Mitglieder - Neuestes Mitglied: angelineyh16 Februar 24, 2020, 16:26:44 Nachmittag
*
gfx* Übersicht Forum Hilfe Suche Kalender Donations Einloggen Registrieren gfx
gfx
Forum von WarumDarum.de  |  Battlefield  |  Allgemeines  |  Battlefield Boykott Day
gfx
gfxgfx
 

Autor Thema: Battlefield Boykott Day  (Gelesen 7662 mal)

TanteEmma

  • Frischling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Battlefield Boykott Day
« am: Mai 26, 2006, 14:57:24 Nachmittag »

Moin
Wir, die Bf-Games.net User haben uns mit der Leitung der seite entschlossen einen Boykottday einzulegen:
Zitat
Battlefield 2 Boykott Tag

Wann: Samstag 03.06.2006
Wer: Die Battlefield 2 Community
Wie: weiterlesen und mitmachen

Mit dem Patch 1.3 haben Publisher Electronic Arts und Dice den Spielern einen Schlag ins Gesicht versetzt. Wir akzeptieren und respektieren die Bem?hungen und die Arbeit, die in der Produktion und Konzeption eines Patches stehen. Letzten Endes soll ein Patch jedoch eine Verbesserung des Spiels f?r den Kunden bringen ? und nicht eine blo?e Umsetzung der Ideen des Publishers sein. Konkret bedeutet das:




Der ausgelieferte Patch ist wie bereits die Version 1.2 fehlerhaft (Ingame-Browser, CTDs

Mit dem Patch wurde das von Spielern entwickelte Alternative Battlefield Ranking (ABR) blockiert, f?r dessen Entwicklung vorher eine Freigabe von DICE erteilt wurde (Mehr Infos)

Eine Petition von ?ber 10.000 aktiven Spielern, die ?nderung bez?glich des Squad-Hoppings als serverseitige Option einzuf?hren, wurde einfach ignoriert (Mehr Infos)

Viele alternative Spielmodi von Modifikationen funktionieren nicht mehr oder nur sehr eingeschr?nkt. Modteams wurden ?ber diese ?nderungen nicht informiert


Wir fordern Publisher und Spiele-Entwickler deshalb auf:




Patches zuk?nftig genauer zu testen

Die Macher des ABR zu kontaktieren und zu ihrem Wort zu stehen

Petitionen von Spielern zuk?nftig ernst zu nehmen

Modteams in Zukunft vorab in Form von Release Notes ?ber ?nderungen zu informieren


Um dem Protest Ausdruck zu verleihen, werden wir Battlefield 2 am Samstag, den 03.06.2006 f?r einen Tag ruhen lassen und unsere Server unzug?nglich machen. Alle Teilnehmenden Server werden mit einem Passwort versehen und tragen am Anfang des Servernamen:

bf2-bday.info |

Im Namen tragen. Mit dieser Aktion m?chten wir DICE und EA dazu bewegen ?vor? dem Release eines Patches mit Spielern und Modteams zu kommunizieren und sie nicht mehr vor vollendete Tatsachen zu stellen.

Es w?re nett, wenn ihr uns dabei unterst?tzt und vielleicht wird auch eine News verfasst ;)

MFG ImmC=TanteEmma
Gespeichert

Stealth

  • Anw?rter
  • **
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76
  • When Hell is full the dead will walk the Earth
    • Profil anzeigen
Re: Battlefield Boykott Day
« Antwort #1 am: Mai 26, 2006, 18:53:14 Nachmittag »

Hahahahaha und du glaubs damit was zu erreichen ich lach mich tot
Gespeichert

Fluestertuete

  • Administrator
  • alter Hase
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Beiträge: 440
  • Morgen wird heute schon gestern sein.
    • Profil anzeigen
Re: Battlefield Boykott Day
« Antwort #2 am: Mai 26, 2006, 20:48:38 Nachmittag »

Hier jetzt jemanden auszulachen, weil er seine meinung schreibt ist nicht gerade sehr r?hmlich.

Unabh?ngig davon wieviele mitmachen, ist es trotzdem ein Schritt an die ?ffentlichkeit.

Ich denke mal das EA zumindest damit die Gelegenheit bekommt sich dazu zu ?ussern...
Gespeichert
Aktueller Verbrauch meines "Fortbewegungsmittels":



TanteEmma

  • Frischling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re: Battlefield Boykott Day
« Antwort #3 am: Mai 27, 2006, 11:39:13 Vormittag »

Hahahahaha und du glaubs damit was zu erreichen ich lach mich tot


Ich glaube schon das viele mitmachen!
Wenn eine gro?e Communityseite extra eine Page daf?r aufbaut,denke ich schon das es was bringt!

http://www.bf2-bday.org/
Gespeichert

Trainmaster

  • Frischling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Battlefield Boykott Day
« Antwort #4 am: Mai 27, 2006, 13:28:02 Nachmittag »

Das wird bestimmt der Br?ller. Hoffentlich merkt es EA auch wenn ihre Serverauslastung an einem Tag geringer ist als sonst. Entschuldigt diesem sarkastischem Stil, aber diese Aktion ist eine Lachnummer.
Gespeichert

michib

  • Gast
Re: Battlefield Boykott Day
« Antwort #5 am: Mai 27, 2006, 13:47:40 Nachmittag »

Hallo Alle zusammen




Gut.
Also, ich finde auch das die User nicht ungeh?rt bleiben, sich nicht ?berrollen
und unterdr?ckt werden sollten. Auch wenn es nur ein kleiner Schritt ist,
denke ich, das ein Versuch immerhin besser ist als sich dem Diktat der
"Gro?en" st?ndig zu unterwerfen und zu zeigen, dass der Spieler letzt-
endlich das Sagen haben sollte.
Und ?ber all diejenigen, die sich dar?ber am?sieren und das Ganze als Lach-
nummer deklarieren kann man nur den Kopf sch?ttlen. >:(
Unterst?tzt die Idee doch lieber oder bringt bessere Alternativen und
L?sungsvorschl?ge zu Tage!

"Wir sind das Volk"


Bye, michib I:|H
PS: Gut TanteEmma, weiter machen Soldat!
Gespeichert

Trainmaster

  • Frischling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Battlefield Boykott Day
« Antwort #6 am: Mai 27, 2006, 14:44:21 Nachmittag »

L?sungsvorschlag zu was? ABR betrifft l?ngst nicht alle Spieler. Und beklag ich mich etwa ?ber den neuen Patch? Nein, tue ich nicht. Deshalb brauch ich auch keine Alternativen zu nennen oder einen L?sungsvorschlag zu geben. Ich bin so zufrieden und kann in Ruhe weiterspielen.
Gespeichert

Grauer Wolf

  • Frischling
  • *
  • Karma: 1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
  • Untersch?tze nie einen alten Grauen Wolf....
    • Profil anzeigen
    • Daddeltreff
Re: Battlefield Boykott Day
« Antwort #7 am: Mai 27, 2006, 15:29:38 Nachmittag »

Hi Leute....

Ich wollte mich bei euch und vor allem bei Fl?stert?te bedanken, das ihr das Thema aufgegriffen habt und uns unterst?tzen wollt.

Die Idee wurde von Call of Duty 2 abgeschaut, dort wurde Activision durch einen Boykott zum Handeln bewegt und das mit Erfolg.

Wir hoffen jetzt durch einen weiteren Boykott die Softwarkonzerne ein wenig wach zu r?tteln, getreu dem Motto, wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Wir lachen nicht nur, wir tun auch was.
Gespeichert

michib

  • Gast
Re: Battlefield Boykott Day
« Antwort #8 am: Mai 27, 2006, 18:21:47 Nachmittag »

Hi all


Zitat
Wir lachen nicht nur, wir tun auch was.
GENAU!!!

Zitat
Und beklag ich mich etwa ?ber den neuen Patch? Nein, tue ich nicht. Deshalb brauch ich auch keine Alternativen zu nennen oder einen L?sungsvorschlag zu geben. Ich bin so zufrieden und kann in Ruhe weiterspielen.
Na, dann tu das!


bye all, michib
Gespeichert

Stealth

  • Anw?rter
  • **
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76
  • When Hell is full the dead will walk the Earth
    • Profil anzeigen
Re: Battlefield Boykott Day
« Antwort #9 am: Mai 28, 2006, 01:15:47 Vormittag »

ich habe mich ja auch nicht ?ber den autor gelacht ich denke nur nicht das es was bringt fl?t?
das ist nicht b?hse oder abwegig gemeint gewesen !!!!!



finde es ja auch gut aber wie gesagt ich glaube nicht an den erfolg .....

Gespeichert

M.I.A =V.S=

  • Frischling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
  • aka marcyves999
    • Profil anzeigen
Re: Battlefield Boykott Day
« Antwort #10 am: Mai 28, 2006, 19:34:47 Nachmittag »

 :)W9  m?glicherweise macht EA dann ja einige offizielle Server zu
           wegen der geringen Auslastung  ;D
           
« Letzte Änderung: Mai 28, 2006, 19:36:31 Nachmittag von M.I.A =V.S= »
Gespeichert

FL18 Goldi

  • Frischling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Battlefield Boykott Day
« Antwort #11 am: Mai 28, 2006, 21:57:16 Nachmittag »

 |yes
ich f?rchte leider auch dass die ganze sache kein erfolg wird
schon deswegen nicht weil sich nicht alle beteiligen werden...

vor allem aber weil wie trainmaster es drastisch auf dne punkt brachte
es den meisten spielern vollkommen egal ist. sie interessieren sich nicht
f?r ABR und squadhopping l?sst sich verkraften (selbst wenn man es
vermisst) fr?her ging's ja auch ohne...

aber ich hoffe das es was wird, vll. merkt es EA ja sogar...
Gespeichert

Saegefisch

  • Anw?rter
  • **
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
Re: Battlefield Boykott Day
« Antwort #12 am: Mai 29, 2006, 02:55:04 Vormittag »

Ich pers?nlich bin kein Battlefield2-Spieler.

Dennoch unterst?tze ich die Idee hinter dieser Aktion. Ich denke weniger, dass es das Ziel ist, EA so sehr ans Bein zu treten, dass die H?lfte der Entwickler gefeuert wird, sondern eher, dass man eben auf sich aufmerksam macht. Und daf?r ist diese Aktion durchaus gut.

Ich hoffe man wird es dort mitbekommen und sich positiv dazu ?u?ern :-)

PS: Sesselpupsen ver?ndert nunmal keinen Zustand, so zufrieden man mit seiner Situation auch ist - Andere sind es eben vielleicht nicht! Darum nicht meckern oder lachen sondern erstmal besser machen :p
Gespeichert

ProfAbsurdis

  • Globaler Moderator
  • alter Hase
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline Offline
  • Beiträge: 324
  • Traue nie einer Pflanze,es k?nnte ein Bush sein.
    • Profil anzeigen
    • the OutLaws
Re: Battlefield Boykott Day
« Antwort #13 am: Mai 29, 2006, 15:32:27 Nachmittag »

Hm, eigentlich geht es doch mehr um`s Prinzip. Hier wurde mir ein Game verkauft, welches von Anfang an immer irgend `ne Macke hatte. Davon, dass man sogut wie keine H?user betreten kann usw. mal ganz abgesehen. Patches brachten neue Bugs mit sich, die wiederum eiligst mit HotFixes repariert werden sollten.  r:|
Und nun steht schon eine neue BF-Reihe in den Startl?chern. Ich glaube, wenn dieser Gesch?ftspraktik nicht Einhalt geboten wird, ist in wenigen Monaten die FinalVersion von BF2 erschienen und wird nicht weiterentwickelt. Dann kann der User sehen, wo er seinen Datenm?ll entsorgt.  :>>B
**sarkasmusan*
Irgendwie kann ich DICE da auch verstehen: Bei diesem Spiel kann man patchen und machen, es wird wahrscheinlich eh nix Gescheites mehr draus. Und ehe es irgend ein Mod-Team doch noch fertig bringt, diesem Spiel etwas wie Spielspa? abzuringen, wird alles tot gepatched.*sarkasmusaus*

Ich finde, diese Aktion eigentlich nicht schlecht. Nur stellt sich mir eine Frage: wenn dies eine lokal begrenzte Aktion ist, wird sie wahrscheinlich nix bringen. Um wirklichen Erfolg zu haben, m?sste alles in gr??erem Stil aufgezogen werden (annh?hernd international).
Mitmachen schadet nichts, spiel ich eben "Good Old 42", macht eh wesentlich mehr Spa?.  ;D |yes
Gespeichert
Last Night i met the Doctor of Madness, but he would not let me use his Equipment.

yupyup

  • Frischling
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Battlefield Boykott Day
« Antwort #14 am: Mai 29, 2006, 21:20:50 Nachmittag »

MALZEIT!

Ich denke die gr??e der Aktion spielt erstmal keine Rolle.  Wenn keiner den Anfang macht wird nie was draus. Und wenn es nix bei BF2 bringt,dann halt beim Nachfolger.
Ich freue mich ?ber die Aktion. Von den BF2-Zockern die ich kenne regen sich viele dar?ber auf wie mit den Spielern umgegangen wird. Es ist ja nicht das einzige was schiefgeht. Ich pers?nlich fand auch schon die Preise f?r die Erweiterungen eine Frechheit! Die Summe der Misgeschicke an diesem Spiel haben nun wohl das Fass zum ?berlaufen gebracht!

SERVUS!



Gespeichert
Forum von WarumDarum.de  |  Battlefield  |  Allgemeines  |  Battlefield Boykott Day
 

gfxgfx
gfx gfx
Powered by MySQL Powered by PHP Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS